Nachruf

Uwe "Löffelseng" Wilhelm

Uwe Wilhelm (“Löffelseng”)

 

Wie wir erst jetzt erfahren haben, ist der Begründer unseres Stammtisches, “Löffelseng” (Uwe Wilhelm), im Krankenhaus nach einer kleineren Operation ins Koma gefallen und hat nicht mehr zurückgefunden.
Seinen letzten Geburtstag hat er schon nicht mehr bewusst erlebt und ist am 18.09.2016 verstorben.

Der echte kölsche Jung wurde am 14.09.1955 geboren und war verheiratet mit Jutta.

Zweiräder waren von Anfang an sein Ding, er hatte sehr lange nicht mal einen PKW-Führerschein.

Seine Leidenschaft fing mit einem Mofa, einer orange Batavus aus Holland an und endete bei seiner geliebten “Dame Edna”, einer roten California III.
Obwohl er schon seit geraumer Zeit nicht mehr fahren konnte, hat er es nie über’s Herz gebracht, sich von ihr zu trennen.
2002 gründete er den “Stammtisch Wilder Westen” und auch in der MGML (Moto Guzzi Mailing List) war er mit #456 ganz früh dabei.

Neben dem Motorradfahren und -schrauben sammelte er alte Fotoapparate, hatte sogar ein eigenes schwarz-weiß Fotolabor und machte Modellbau.
Außerdem war er ein begeisterter Hobbykoch.

Wir wünschen ihm alles Gute auf seiner letzte Reise, seinen Angehörigen Kraft für die schwere Zeit der Trauer.

1 Kommentar

  1. Canta schrieb:

    Mensch Uwe. Niemals geht man so ganz.

Schreib einen Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.